Sonntag, den 05. März 2017

„BSJ Rennen“ Nachdem bei der erstmaligen Austragung im letzten Winter der Skiclub Mitterskirchen federführend für die Ausrichtung dieses alpinen Rennens verantwortlich war, wurde der Gorilla Cup am letzten Sonntag in Radstadt auf der Kemadhöhe vom Vilsbiburger Skiclub organisiert.

Skiclub-Vorstand und Starter Christian Hunger schickte 109 Skirennläufer von neun Skiclubs der Landkreise Landshut und Rottal/Inn, zweimal auf den von Alexander Ecker mit 35 Toren flüssig ausgeflaggten Riesenslalom. Unterstützt bei der Durchführung des Rennens, wurden die Skivereine dabei von der Autofamilie Ostermaier, die in beiden Landkreisen mit seinen Produkten vertreten ist. Der Renntag begann nach einer klaren Nacht mit Sonnenschein und einer hart gefrorenen Piste, die von den Teilnehmern einen harten Kanteneinsatz auf dem langen Parcours erforderte. Mit Beginn des zweiten Durchgangs wurde es bewölkt und es setzte Schneetreiben ein, auch die Sicht wurde schlechter. Trotzdem konnte das Rennen unter fairen Bedingungen, dank des zügigen Ablaufs des Vilsbiburger Zeitmessteams, abgeschlossen werden. Bei den Damen setzte sich mit Emma Pfeiffer vom DJK-TSV Dietfurt die Vorjahressiegerin durch. Pia Bruckmayer vom SC Mitterskirchen wurde zweite vor Maria Föckersperger vom SC Vilsbiburg. Bei den Herren gab es einen Dreifachsieg der Läufer vom SC Vilsbiburg. Josef Wackerbauer siegte mit einem Vorsprung von nur 1,11 Sekunden vor Moritz Nörl , wiederum nur 12 Hundertstel dahinter kam Michael Gassner als Dritter aufs Podest. An den knappen Zeitabständen sieht man wie hart hier gekämpft worden ist. Die beiden Durchgänge Riesenslalom zählen auch zur Wertung des Isar-Vils-Cups. Die Siegerehrung des Gorilla-Cups findet am 17. März um 19.30 Uhr im Gasthof Spirklhof in Rothenwörth statt. 

Die drei Erstplatzierten in den Alterklassen:  

 

U8: 1. Schreiner Johanna, Haarbach, 2. Schneider Lea, Velden, 3. Abaya Isabel, Mitterskirchen. 1. Eller Leopold, Vilsbiburg, 2. Forster Fritz, Velden, 3. Paringer Felix, Haarbach.

U10: 1. Berndl Victoria, Velden, 2. Dirnberger Katharina, Aham, 3. Eibelsgruber Emma, Vilsbiburg. 1. Rettenberger Xaver, Haarbach, 2. Betz Constantin, 3. Kröhn Sebastian, beide Vilsbiburg.

U12: 1. Frohnholzer Amelie, Haarbach, 2. Gruber Magdalena, Wurmannsquick, 3. Forster Anika, Velden. 1. Billinger Quirin, Haarbach, 2. Mückl Luis, Velden, 3. Eller Johannes, Vilsbiburg.

U14: 1. Eder Johanna, Haarbach, 2. Pollner Celine, Mitterskirchen, 3. Föckersperger Emma, Vilsbiburg. 1. Eller Maximilian, 2. Föckersperger Paul, beide Vilsbiburg, 3. Schemmer Maximilian, Mitterskirchen.

U16: 1. Bruckmayer Pia, Mitterskirchen, 2. Wernthaler Hannah, Vilsbiburg, 3. Geier Janina, Mitterskirchen. 1.Brandstetter Max, Dietfurt, 2. Deutschnbaur Moritz, Mitterskirchen, 3. Betz Armin, Vilsbiburg./p>

U18: 1. Pfeiffer Emma, Dietfurt, 2. Föckersperger Maria, Vilsbiburg, 3. Rebout Anna, Haarbach. 1. Gassner Michael, Vilsbiburg, 2. Heller Simon Wurmannsquick, 3. Reitberger Simon, Dietfurt.

U21: 1. Schachtner Alexander, Mitterskirchen.

Damen: 1. Henghuber Franziska, Mitterskirchen.

Herren: 1. Wackerbauer Josef, 2. Nörl Moritz, 3. Gassner Michael, alle Vilsbiburg.

D31: 1. Brunner Martina Haarbach.

H61: 1. Sedlmeier Franz, Haarbach, 2. Huber Peter, Gerzen.

H51: 1. Feldmeier Heinz, Schierling, 2. Anders Michael, Haarbach.

H41: 1. Geier Gerhard, Mitterskirchen, 2. Rauch Hans-Martin, Haarbach.

Damen: 1. Henghuber Franziska, Mitterskirchen.

PDFErgebnisliste

Galerie zur Galerie