Skiclub-Senioren besuchten die Sonderausstellung des Heimatmuseums

März 2020

Die Senioren des Skiclub Vilsbiburg haben ihren Stammtisch in diesem Monat wie so häufig um eine kleine Exkursion ergänzt.

Annika Janßen, Leiterin des Heimatmuseums, hatte zuvor eine Einladung zu einer Führung durch die Sonderausstellung „Oha! H2O - Vilsbiburg und das Wasser“ ausgesprochen, die die Gruppe mit großem Interesse gerne annahm.

Neben den 14 Senioren leitete Peter Barteit mit dem 2.Vorstand Gerhard Gilch und Beirätin Lucia Maier auch zwei Interessierte aus dem Vorstand durch das Heimatmuseum. Nach einer kurzen Einleitung in der Spitalkirche mit Hintergrundwissen aus der Stadtgeschichte Vilsbiburgs, die zum Verständnis der Entstehung von Stadt und Infrastruktur wichtig waren, ging es weiter zum Hauptaugenmerk des Besuchs. Peter Barteit führte die Gruppe mit Witz und vielen interessanten Zusatzfakten durch die Sonderausstellung. Er rief auch in Erinnerung, dass die heutigen industrialisierten Wasserstandards, ohne die sich heute niemand mehr ein Leben vorstellen mag, noch gar nicht so alt sind. Seine Erzählungen und die Ausstellung weckten auch bei den Skiclubmitgliedern viele Erinnerungen an eine Zeit, in der die Vils eine viel größere alltägliche Bedeutung spielte. Geschichten über das Baden in der Vils, Eislaufen und Waschen erinnerten an das tägliche Leben ohne bequeme Warmwasserleitung bis in das Badezimmer.

Nach der kurzweiligen Führung trafen sich die Senioren anschließend zum monatlichen Stammtisch im Café Gabriel. Großer Dank gilt Annika Janßen für die Einladung sowie Peter Barteit für die tolle Führung. Wer sich gerne einmal dem gemeinsamen Austausch oder den häufigen Ausflügen anschließen möchte, ist immer gern bei den Treffen an jedem ersten Donnerstag des Monats willkommen. Die genauen Daten sind immer in der Vilsbiburger Zeitung zu finden.