69 Kinder und Jugendliche der Skivereine aus Aham, Gerzen, Haarbach und Vilsbiburg, beteiligten sich in diesem schneereichen Winter beim Isar-Vils-Cup. Diese Rennserie wird für die Altersklassen U8 bis U21 ausgeschrieben, somit waren Läufer aus den Jahrgängen 2012 bis 1998 am Start.
An vier Renntagen richteten die genannten Landkreisskivereine, acht einzeln gewertete Rennen aus und boten damit den Teilnehmern eine alpine Plattform, um sich im sportlichen Wettkampf zu messen. Dass der Spaß dabei nicht zu kurz kommt, sieht man an den lachenden Gesichtern der Teilnehmer wenn sie sich vor dem Start auf ihren Renneinsatz vorbereiten, da sie sich mittlerweile auch sehr gut kennen. Anfang Februar organisierten die Skiclubs aus Gerzen und Aham, in Astau-Winkl im Lammertal das Skirennen der Landshuter Bayerischen Sportjugend. Weitere zwei Durchgänge Riesenslalom waren Mitte Februar in Gleiming auf der Reiteralm bei den offenen alpinen Stadtmeisterschaften des SC Vilsbiburg zu bewältigen. Der Gorilla-Cup ein Vergleichsrennen zwischen den Läufern aus den Landkreisen Landshut und Rottal/Inn zählt ebenfalls zur Isar-Vils-Cup-Wertung und wurde am 23. Februar vom TSV Haarbach in Leogang mit zwei weiteren Durchgängen Riesenslalom durchgeführt. Tags darauf mussten dann die Rennläufer noch ihre Slalomkünste unter Beweis stellen. Für die Cup-Wertung wird jeder Durchgang als einzelnes Rennen gewertet, davon gibt es allerdings drei Streichresultate. Trotzdem ist es bemerkenswert, dass Leopold Eller vom Skiclub Vilsbiburg, Lorenz Forster und Johanna Eder, beide vom TSV Haarbach es schafften, jedes der acht Rennen in ihrer jeweiligen Altersklasse zu gewinnen. Die Siegerehrung findet am Sonntag 17. März um 18.00 Uhr im Gasthaus Rampl in Hinterskirchen zusammen mit der Ehrung der Landkreismeister statt.

Die drei Erstplatzierten in jeder Altersklasse:
U8 männlich: 1. Lukas Loipführer, 2. Fritz Forster beide Bergfreunde Velden, 3. Lukas Huber TSV Gerzen.
U10 weiblich: 1. Luisa Berndl, Bergfreunde Velden, 2. Johanna Schreiner, TSV Haarbach, 3. Lea Schneider Bergfreunde Velden.
U10 männlich: 1. Leopold Eller, SC Vilsbiburg, 2. Tobias Loipführer, 3. Jonas Hartinger beide Bergfreunde Velden.
U12 weiblich: 1. Victoria Berndl, Bergfreunde Velden, 2. Anna Brandstetter, SC Vilsbiburg, 3. Katharina Dirnberger, SC Aham.
U12 männlich: 1. Constantin Betz, SC Vilsbiburg, 2. Xaver Rettenberger, TSV Haarbach, 3. Silas Zeeh, SC Vilsbiburg.
U14 weiblich: 1. Amelie Frohnholzer, 2. Carolin Rettenberger, beide TSV Haarbach, 3. Lara Schneider, Bergfreunde Velden.
U14 männlich: 1. Lorenz Forster, 2. Quirin Billinger, beide TSV Haarbach, 3. Luis Mückl, Bergfreunde Velden.
U16 weiblich: 1. Johanna Eder, TSV Haarbach, 2. Emma Föckersperger, SC Vilsbiburg, 3. Katharina Kröhn, TSV Haarbach.
U16 männlich: 1. Maxi Eller, 2. Paul Föckersperger, 3. Robert Brandstettter, alle SC Vilsbiburg.
U18 weiblich: 1. Carolin Weber, TSV Haarbach, 2. Hannah Wernthaler, SC Vilsbiburg, 3. Anna Lena Heidl, SC Aham.
U18 männlich: 1. Armin Betz, SC Vilsbiburg, 2. Valentin Rettenberger, 3. Moritz Rauch, beide TSV Haarbach.
U21 weiblich: 1. Franziska Leyrer, 2. Lena Leyrer, beider TSV Haarbach, 3. Maria Föckersperger, SC Vilsbiburg.
U21 männlich: 1. Moritz Waibel, TSV Haarbach, 2. Michael Gassner, SC Vilsbiburg.