Skiclub Rennläufer bei DSV-Punkterennen in Kitzbühl am Start.

05.01.2020

Am letzten Wochenende waren die Brüder Leopold und Maximilian Eller vom Skiclub Vilsbiburg beim DSV Schülerpunkterennen des Skiverbandes München in Kitzbühl am Start.

Der geplante Riesenslalom am Samstag musste aufgrund Schlechtwetter abgesagt werden. Am Sonntag konnten dann die Slalomrennen durchgeführt werden. Leopold Eller ließ sich von dem nebligen Wetter mit leichtem Schneefall nicht beeindrucken und fuhr mit sehr guter Slalomtechnik durch die 53 gesteckten Tore auf den 7. Platz der 54 Teilnehmer. In seinem Jahrgang 2009 war er sogar Schnellster. In der Wertung U 12 werden immer zwei Jahrgänge (2008 u. 2009) zusammengefasst. Sieger in diesem Rennen wurde Lasse Soerensen vom SC Starnberg. Maximilian Eller der in der Wertung U 16 antrat, lag nach dem 1. Durchgang aussichtsreich auf Platz 5. Leider fädelte er im 2. Durchgang an Tor 22 ein und wurde disqualifiziert. Mit der Zeit im 1. Durchgang bestätigte er seine derzeit sehr gute Form und holte sich viel Selbstvertrauen für die anstehenden Rennen.

ErgebnislisteErgebnisliste Avalon Premium Cars MünchenCup III (U12) Slalom

ErgebnislisteErgebnisliste Stadtsparkasse-München Cup III Slalom